Vom Southern-Cross-Virus infiziert

Ob Namibwüste, Kaokofeld, Namibias Bergwelt, Kalahari, Caprivi oder die Tierparadiese Botswanas,

schon vier Mal waren wir mit Jimmy und Heidi, Christof und Philemon im urigen Unimog oder Geländewagen unterwegs. Die Routen waren gut geplant, die Organisation hervorragend, die Reise jedes Mal ein Feuerwerk an Eindrücken von Landschaften, Menschen, Tieren und Pflanzen.

Es ist etwas ganz Besonderes, weit weg von der Zivilisation unterwegs zu sein, sich auf Afrika einzulassen, im Busch zu kampieren, der Stille und den Lauten der Wildnis zu lauschen, Zeit zu haben, in Ruhe wilde Tiere aus der Nähe zu beobachten. Der Unimog ist ein wunderbarer, sicherer Beobachtungsstand! Und dort gibt es, neben Kühlschrank und Tiefkühltruhe, sogar eine umfangreiche Bordbibliothek zur Artenbestimmung von Flora und Fauna,  zusätzlich zum kompetenten Reiseleiter, Guide und Fährtenleser, der uns begleitete

Kulinarisch verwöhnt wurden wir mit vielseitiger, schmackhafter Verpflegung vom offenen Feuer, sogar mit frischem Brot, im Boden auf Glut gebacken. Danke Philemon und Christof

Unvergesslich die Sundowner vor Himmel in Flammen, Lagerfeuer und Sternenhimmel, Hyänen- und Löwengesang und die unvorhergesehenen Abenteuer im Busch, die immer bravourös gemeistert wurden.

Danke, Jimmy und Heidi, wie sehr haben diese Urlaube  unser Leben bereichert!

2009/2011/2013/2014

Jürgen und Gabriela Scholl
2019-01-24

Kaokofeld Individuell – Namibia

Unsere Reise war Abenteuer pur, aber immer so, dass wir uns sicher fühlten. Die kompetente Betreuung durch Sascha und Christof waren schlicht überragend. Auch die Kochkünste von Christof sind kaum zu übertreffen. Noch nie hat eine Reise bei uns so lange nachgeklungen und die erlebte Ruhe und Weite schwingt noch heute mit, wenn wir die Bilder betrachten.

Vielen Dank und wir hoffen auf ein Andermal.

Rolf und Franziska Naegeli
2019-01-23

Ein unglaubliches Erlebnis

Ja, eine Tour mit Southern Cross Safaris ist ein unglaubliches Erlebnis. Angefangen von den interessanten Erklärungen von Jimmy über das Leben, über die Natur und über die Tiere. Gemeinsam Spuren lesen oder welcher Vogel könnte das sein, gemeinsam die Merkmale bestimmen. Man taucht ab in eine andere Welt und erst am Ende der Tour erwacht man aus seinen Träumen und bedauert es, dass es schon vorbei ist.

Während der ganzen Tour fühlt man sich sicher, schlemmt abends beim richtig tollen 3-Gänge-Menü und einen guten Rotwein um morgens zeitig aufzustehen und schon ganz neugierig ist, was der Tag für Erlebnisse bringt. Was sehe ich heute? Etwa die Löwen die nachts gebrüllt haben. Vielleicht finden wir die Spuren. Oder zum Beispiel auch Brotbacken im Busch!! Ich habe mir immer gleich die Kanten bestellt, so lecker!!

Manchmal kam es auch vor, dass Elefanten durchs Camp gelaufen sind. Sehr beeindruckend. Den Sonnenuntergang mit einem GinTonic genießen. Die Rundumbetreuung ist einfach toll. Ob Jimmy, Chistoph oder Filemon, alle sind immer für das Wohlergehen während der Tour da. Ein herzliches Dankeschön dafür!!!

Ich war jetzt schon 3 mal mit auf Tour und ganz sicher nicht das letzte Mal. Ich bin gespannt, was mich das nächste Mal auf Tour erwartet. Die Vorfreude ist unglaublich.

Meine Kollegen sagen immer, wenn ich von den Touren erzähle, leuchten meine Augen. Ist doch ein gutes Zeichen für Southern Cross Safaris oder?!!! Bis demnächst also!!!

Annett Baltmannsweiler
2019-01-18

Namibias einsamer Nordwesten Kaokoland 2018

Es war sehr, sehr eindrücklich, erholsam und wunderschön in jeder Hinsicht:
hervorragende Betreuung durch Sascha und Christof, die faszinierenden Landschaften mit den abwechslungsreichen Farben, die wohltuende Ruhe und Stille, Lagerfeuer und Sternenhimmel, und nicht zuletzt die wild lebenden Tiere.
Wir denken jeden Tag an diese Reise und sind dankbar, dass wir das alles erleben durften

Verena und Reto Castelberg
2018-11-18

Botswana Safari – rund um den Okavango

Es war eine erlebnisreiche Reise mit wunderschönen Safaris und Tierbeobachtungen. Von Vögeln über Affen,  Löwen, Giraffen, Büffel usw. zu unzähligen Elefanten. Einfach toll.

Die Route war gut ausgewählt, alle Fragen zu Land, Leuten und Tieren wurden beantwortet. Wir haben uns bei unserer netten Crew bestens aufgehoben  gefühlt. Die Unterkünfte waren super, das Essen fantastisch – ein großes Lob an die Köche Christof und Filemon. Wir genossen das abendliche Lagerfeuer mit gutem Rotwein und netten Gesprächen. Der zweite unvergessliche Urlaub mit Southern Cross Safaris.

Silvia und Thomas Wellenhofer
2018-11-18