Honeymoon durch Namibia und Botswana

Wir haben in der Bagatelle Kalahari Game Ranch in Mariental geheiratet und uns für unsere anschließenden Flitterwochen eine Tour von Annika zusammenstellen lassen. Wir haben in gut drei Wochen auf unserer Fahrt unglaublich tolle Landschaften, Tiere und Unterkünfte kennenlernen dürfen und eine fantastische Zeit zu Zweit gehabt.

Wir haben uns die ganze Zeit von Heidi und Annika toll betreut gefühlt und würden jederzeit wieder bei Southern Cross Safaris buchen.

Anja und Steffen

2019-04-29

Elefantenpfade am Okavango

Es war wieder mal eine sehr gelungene Reise – traumhafte Tiererlebnisse, hervorragendes Essen, tolle Gruppe und vor allen Dingen Jimmy ein fantastischer Tour Leiter und Filemon ein begnadeter Koch. Ich kann Safaris mit SCS nur empfehlen und habe ja auch schon etliche mitgemacht.

Elke

2019-04-08

Geführte Lodge Tour durch Namibia

16 Tage bereisten wir das Land der Farben und waren im Bann der unendlichen Weiten Namibias. Unter der Anleitung von Sascha, unserem Guide, der unsere Fragen zu Flora, Fauna, Steinen, Sternen, Menschen, Geographie und Geschichte Namibias ausführlichst beantwortete, lernten wir geduldig und leise auszuharren und die Vielfalt der Tierwelt Namibias zu bestaunen. Alles war bestens organisiert, unsere Unterkünfte waren top und Sascha fuhr uns im Unimog sicher durchs Land.

Eine unvergessliche Reise ging viel zu schnell zu Ende. Leider hat uns der Alltag schnell wieder, aber wir träumen alle noch von Namibia…. und kommen bestimmt wieder!

 

Alexandra und Thorsten Ryl; Maria und Jorge Gomez-Gonzalez; Ulrike und Christoph Otto; Doris Roth und Stephan Schütz

2019-03-28

Elefantenpfade am Okavango 2018

Southern Cross Safaris, ein kleines Unternehmen, unter dessen Führung wir vom ersten bis zum letzten Tag der Safari ausserordentlich gut aufgehoben waren.

Vor Safari-Antritt wurde uns eine Broschüre übergeben, die mit Liebe zum Detail zusammengestellt war. Nach den ausführliche Schilderungen von Heidi (Inhaberin) wussten wir was uns erwartet.

Die Gruppe umfasste 7 Leute, 5 Gäste, der Guide und der Koch. Nie ein Gerangel, eine perfekte Teilnehmerzahl.

Der Firmeninhaber Jimmy war unser Guide, ein Generalist auf gehobenem Niveau. Sein Auftritt und Umgang ist aufmerksam und überlegt, den Menschen wohlwollend zugewandt. Er greift ein ob Technik am Fahrzeug oder Mithilfe beim Kochen. Die geographischen Kenntnisse seines Heimatlandes Namibia sind hervorragend, genauso wie diejenigen über Fauna und Flora. Deutsch spricht er ebenso akzentfrei wie Englisch.

Die täglichen game drives waren spannend / aufregend. Der Busch hat  gerufen, aber uns nicht versprochen, dass wir alle fünf Minuten ein Tier vor der Linse haben. Geduld, Ruhe und Musse während den Beobachtungen gehören zur Safari.

Der Koch Fillemon hat uns immer wieder von neuem in Staunen versetzt. Was dieser Mann für Menüs hinzauberte, einfach umwerfend. Feuer anmachen, auf Steinen den Gitterrost platzieren und los ging’s. Alles war dabei inklusive Gemüse, Salat, Dessert. Die Art der Mahlzeiten war auf die mitteleuropäische Küche ausgerichtet. Wir haben es sehr geschätzt.

Individuell / abenteuerlich, das heisst, die Zweierzelte selber aufbauen (5Minuten). Kein Lastwagentross der vorausgefahren ist um den „Herrschaften“ die ganze Infrastruktur aufzubauen, die kleinste Handarbeit abzunehmen.

Southern Cross Safaris ist ein echter Geheimtipp. Empfehlenswert, sich für eine Safari in die Obhut der Familie Zimmer zu begeben, Leute, mit tiefer Verbundenheit zu ihrem Land Namibia.

Walter Guthauser und Carine Brandenberger

2019-03-13

Namibia Highlights | Selbstfahrer Tour

Eine unvergessliche Reise. Für knapp 2 Wochen sind wir (2 Familien) mit zwei VW Bussen durch Namibia getourt. Mit fast 3000 Kilometern auf der Uhr haben wir den Süden bis Marienthal, den Westen inclusive Sossusvlei und Swakopmund sowie den Norden, Etosha National Park, selbst erkundet bevor wir aus Windhoek wieder nach Hause geflogen sind. Diese Reise und dieses Land konnten wir nicht ohne der Kompetenten Hilfe von Southern-Cross-Safaris erkunden. Bereits bei der Planung der Reise im Vorfeld haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt da alle unsere Wünsche umgesetzt wurden. In den meisten Orten, welche wir besucht haben sind wir fast nie mehr als eine Nacht geblieben. Alle Lodges waren wunderschön und hätten wir selber nicht besser aussuchen können. Am Tag unserer Ankunft wurden wir persönlich begrüßt und haben alle weiteren Informationen vor Ort bekommen. Gerne empfehlen wir Southern-Cross-Safaris weiter und sollten wir wieder nach Namibia reisen dann nehmen wir deren Service gerne wieder in Anspruch.

Nicolaus
2019-03-04

Maßgeschneiderte Individual Reise – Zimbabwe/ Botswana

Für meinen Mann Jürgen und für mich war die 2wöchige Tour eine wahre Bereicherung

und hat unsere Erwartungen an Land und Leute absolut übertroffen!

Alle Unterkünfte, Tourguides waren hervorragend , die Chobe Princess für unsere Gruppe ein absoluter Traum und die Freundlichkeit unserer Camp Teams war so herzlich…. wir haben so etwas Vergleichbares noch nicht erlebt.

Die Reise in einer kleinen Gruppe – mit Freunden – zu unternehmen war die beste Entscheidung !

Wir sind uns sicher: auch die nächste Reise nach Afrika werden wir mit Southern Cross planen und umsetzen – Afrika hat uns infiziert und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Jürgen und Dorothea Thiel
2019-03-04

Vom Southern-Cross-Virus infiziert

Ob Namibwüste, Kaokofeld, Namibias Bergwelt, Kalahari, Caprivi oder die Tierparadiese Botswanas,

schon vier Mal waren wir mit Jimmy und Heidi, Christof und Philemon im urigen Unimog oder Geländewagen unterwegs. Die Routen waren gut geplant, die Organisation hervorragend, die Reise jedes Mal ein Feuerwerk an Eindrücken von Landschaften, Menschen, Tieren und Pflanzen.

Es ist etwas ganz Besonderes, weit weg von der Zivilisation unterwegs zu sein, sich auf Afrika einzulassen, im Busch zu kampieren, der Stille und den Lauten der Wildnis zu lauschen, Zeit zu haben, in Ruhe wilde Tiere aus der Nähe zu beobachten. Der Unimog ist ein wunderbarer, sicherer Beobachtungsstand! Und dort gibt es, neben Kühlschrank und Tiefkühltruhe, sogar eine umfangreiche Bordbibliothek zur Artenbestimmung von Flora und Fauna,  zusätzlich zum kompetenten Reiseleiter, Guide und Fährtenleser, der uns begleitete

Kulinarisch verwöhnt wurden wir mit vielseitiger, schmackhafter Verpflegung vom offenen Feuer, sogar mit frischem Brot, im Boden auf Glut gebacken. Danke Philemon und Christof

Unvergesslich die Sundowner vor Himmel in Flammen, Lagerfeuer und Sternenhimmel, Hyänen- und Löwengesang und die unvorhergesehenen Abenteuer im Busch, die immer bravourös gemeistert wurden.

Danke, Jimmy und Heidi, wie sehr haben diese Urlaube  unser Leben bereichert!

2009/2011/2013/2014

Jürgen und Gabriela Scholl
2019-01-24

Kaokofeld Individuell – Namibia

Unsere Reise war Abenteuer pur, aber immer so, dass wir uns sicher fühlten. Die kompetente Betreuung durch Sascha und Christof waren schlicht überragend. Auch die Kochkünste von Christof sind kaum zu übertreffen. Noch nie hat eine Reise bei uns so lange nachgeklungen und die erlebte Ruhe und Weite schwingt noch heute mit, wenn wir die Bilder betrachten.

Vielen Dank und wir hoffen auf ein Andermal.

Rolf und Franziska Naegeli
2019-01-23

Ein unglaubliches Erlebnis

Ja, eine Tour mit Southern Cross Safaris ist ein unglaubliches Erlebnis. Angefangen von den interessanten Erklärungen von Jimmy über das Leben, über die Natur und über die Tiere. Gemeinsam Spuren lesen oder welcher Vogel könnte das sein, gemeinsam die Merkmale bestimmen. Man taucht ab in eine andere Welt und erst am Ende der Tour erwacht man aus seinen Träumen und bedauert es, dass es schon vorbei ist.

Während der ganzen Tour fühlt man sich sicher, schlemmt abends beim richtig tollen 3-Gänge-Menü und einen guten Rotwein um morgens zeitig aufzustehen und schon ganz neugierig ist, was der Tag für Erlebnisse bringt. Was sehe ich heute? Etwa die Löwen die nachts gebrüllt haben. Vielleicht finden wir die Spuren. Oder zum Beispiel auch Brotbacken im Busch!! Ich habe mir immer gleich die Kanten bestellt, so lecker!!

Manchmal kam es auch vor, dass Elefanten durchs Camp gelaufen sind. Sehr beeindruckend. Den Sonnenuntergang mit einem GinTonic genießen. Die Rundumbetreuung ist einfach toll. Ob Jimmy, Chistoph oder Filemon, alle sind immer für das Wohlergehen während der Tour da. Ein herzliches Dankeschön dafür!!!

Ich war jetzt schon 3 mal mit auf Tour und ganz sicher nicht das letzte Mal. Ich bin gespannt, was mich das nächste Mal auf Tour erwartet. Die Vorfreude ist unglaublich.

Meine Kollegen sagen immer, wenn ich von den Touren erzähle, leuchten meine Augen. Ist doch ein gutes Zeichen für Southern Cross Safaris oder?!!! Bis demnächst also!!!

Annett Baltmannsweiler
2019-01-18

Namibias einsamer Nordwesten Kaokoland 2018

Es war sehr, sehr eindrücklich, erholsam und wunderschön in jeder Hinsicht:
hervorragende Betreuung durch Sascha und Christof, die faszinierenden Landschaften mit den abwechslungsreichen Farben, die wohltuende Ruhe und Stille, Lagerfeuer und Sternenhimmel, und nicht zuletzt die wild lebenden Tiere.
Wir denken jeden Tag an diese Reise und sind dankbar, dass wir das alles erleben durften

Verena und Reto Castelberg
2018-11-18

Botswana Safari – rund um den Okavango

Es war eine erlebnisreiche Reise mit wunderschönen Safaris und Tierbeobachtungen. Von Vögeln über Affen,  Löwen, Giraffen, Büffel usw. zu unzähligen Elefanten. Einfach toll.

Die Route war gut ausgewählt, alle Fragen zu Land, Leuten und Tieren wurden beantwortet. Wir haben uns bei unserer netten Crew bestens aufgehoben  gefühlt. Die Unterkünfte waren super, das Essen fantastisch – ein großes Lob an die Köche Christof und Filemon. Wir genossen das abendliche Lagerfeuer mit gutem Rotwein und netten Gesprächen. Der zweite unvergessliche Urlaub mit Southern Cross Safaris.

Silvia und Thomas Wellenhofer
2018-11-18